Sexuelle Vielfalt an der Schule und die SPD

Sexuelle Vielfalt an der Schule und die SPD

Beitragvon Elviera » 9. Dezember 2014, 01:34

Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3570
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Sexuelle Vielfalt an der Schule und die SPD

Beitragvon Charon » 10. Dezember 2014, 02:13

Es hätte mich fast gewundert, wenn die Agitatoren aus dem wahlweise braunen oder religiös-fundamentalistischen Lager diese Chance nicht genutzt hätten: Die Menschen sind nunmal sehr sensibel, was das Thema Kinder anbelangt, und viele lehnen daher zu liberalen Sexualkundeunterricht (auch zu Recht) ab. Aber gerade diese Angst der Menschen um ihre Kinder macht sie hier leider auch verwundbar und empfänglich für die gefährlich einfachen Botschaften solcher Hetzblätter !

lg,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2323
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich


Zurück zu Neues aus der Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast