Seite 4 von 4

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 1. Juni 2017, 01:23
von Charon
Was die Müllitärausgaben Europas angeht, da müsste man noch nen fetten Posten gegenrechnen, nämlich sämtliche Kosten, die in irgendeiner Weise mit den Flüchtlingen zusammenhängen. Amiland hat im Nahen Osten Land für Land destabilisiert und Kriege angezettelt und normalerweise müsste dann Amiland auch zum großen Teil für solche "Kollateralschäden" wie die Flüchtlingsströme geradestehen, denn wer die Musik bestellt hat, der muss sie auch bezahlen.

Aber nein, wie bei der drohenden Kriegsgefahr von Osten nutzt man die günstige Geographie mit den vielen Kilometern Wasser dazwischen aus, um auch das Flüchtlingsproblem komplett Europa aufs Auge zu drücken. Amiland hat nahezu keine Flüchtlinge aufgenommen, und die einzelnen Individuen, welche aufgenommen wurden, waren alle handverlesen, also nix mit Analphabeten. Eine bodenlose Frechheit seitens des Hauptversursachers der Flüchtlingskrise, und jetzt soll Europa sich auch noch verstärkt an Trumps irren Kriegsspielen finanziell beteiligen ??????

lg,

Charon

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 2. Juni 2017, 01:26
von Elviera
Damit ist wohl amtlich das Trump sein Wahlversprechen kompromislos umsetzt.
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/trump-verk%c3%bcndet-ausstieg-aus-pariser-klimaschutzabkommen/ar-BBBN4hK?li=BBqfUd5&ocid=UE07DHP
Ich denke auch dass ihm das in der Staatengemeinschaft übel genommen wird.

Merkel hingegen hat sich nach ihrer überdeutlichen Biertischpolitik in dieser Angelegenheit ebenso kompromislos China, der Dreckschleuder Nr.2, nach den USA, zugewand.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/china-will-pariser-klimaabkommen-bewahren-15042790.html
Doch vergessen wir nicht das China auf eine 4000 jährige Geschichte zurückblickt, einer Geschichte in der die Koruption von Anfang an eine der treibenden Kräfte war.
Ob, wenns mal hart auf hart kommt, sich in China noch irgendwer daran erinnert es mal jemanden gegeben hat der den Vertrag unterschrieben hat und Xi Jinping hiess? :lol:
Wäre nicht das erste Mal das so eine Amnäsie in China um sich greift. Und wir sollten auch nicht vergessen das in China schon Leute geschmiert worden sind als man hier in Mitteleuropa praktisch noch in der Jungsteinzeit lebte.
Andererseits bleibt übrig abzuwarten ob Onkel Donald ob dieser Entwicklung nicht doch noch Verhandlungsbreitschaft signalisieren wird.

L.G. Elviera

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 2. Juni 2017, 12:31
von Elviera
Offensichtlich hat Trump wohl schon Verhandlungsbereitschaft signalisiert aber wie nicht anders zu erwarten nach den Vorfällen der letzten Tage hat Europa sich klar positioniert.
http://www.huffingtonpost.de/2017/06/01/merkel-macron-klima_n_16917264.html?utm_hp_ref=germany&icid=maing-grid7%7Cmain5%7Cdl1%7Csec1_lnk3%26pLid%3D-411811702_uk

L.G. Elviera

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 3. Juni 2017, 02:02
von Charon
Verhandlungsbereitschaft ? Offenbar ahnt man in Europa schon, was Trump darunter versteht: Er stellt die Bedingungen und erwartet, dass die involvierten ca. 200 Länder (also die halbe Welt) ihm ohne zu murren und zu knurren folgen. So ist er es aus seiner Vergangenheit gewohnt: Alles hört auf sein Kommando und wer aufmuckt, dem sagt er einfach "You´re fired" wie in seiner billigen Fernsehshow, die er ja mal hatte. Bloß wird es halt in der Politik nicht so funktionieren (siehe Einreiseverbot für Muslime) und das wirkt sich negativ auf seine sowieso schon niedrige Frustrationstoleranz aus und macht ihn immer unberechenbarer.

Und Mutti ? Die hat wohl schon im Vorfeld geahnt, dass Trump aus der Klimanummer aussteigt und hat sich schon kurz vor Trumps offizieller Bekanntgabe seiner Entscheidung mit Dreckschleuder Nummer 3 nach den USA und China getroffen, nämlich mit Indiens Staatsführung. Und Indien ist ein ähnlich suspekter Partner wie China. Den Dreck schleudert in Indien nur ein kleiner feudaler Prozentsatz in die Atmosphäre, während der Löwenanteil der Bevölkerung nach wie vor aus Analphabeten besteht, die in bitterer Armut leben und nichts von den Segnungen des technischen Fortschritts haben. Das Ganze beruht auf Indiens uralter Tradition in Sachen Faschismus, bekannt unter dem Begriff Kastensystem. Selbst das Hakenkreuz - das Symbol für den Faschismus schlechthin - ist ja nichts "Germanisches", sondern ein vereinfachtes indisches Sonnenrad.

Und alleinreisende westliche Frauen unterliegen in Indien einem noch größeren Vergewaltigungsrisiko als in so manchem muslimischen Land, denn Frauen sind in Indien rein gar nichts wert. Deshalb gibt es in Indien nach wie vor noch geschlechtsspezifische Abtreibungen weiblicher Föten (Stichwort vorgeburtliche Ultraschall-Untersuchung zur Geschlechtsbestimmung)und es heißt, es gäbe in diesem Land sogar noch Witwenverbrennungen.

Und solche neuen Partner will sich Europa mit ins Boot holen ?

lg,

Charon

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 7. Juni 2017, 23:53
von Charon
Ach ja, noch ein kleiner Nachtrag in Sachen Kontakt zu China und Indien im Rahmen des Klima-Abkommens: Mutti hat ja im Bierzelt verkündet, ein Amerika unter Trump sei kein verlässlicher Partner mehr, und nahezu gleichzeitig wird Kontakt zu Indien und China gesucht. Aber auch wenn das Ganze im Rahmen des Klima-Abkommens stattfand, so kann ich mir kaum vorstellen, dass Mutti mit diesen beiden Ländern nur über grüne Wiesen und klare Seen geplaudert hat. Ob sie dabei auch bedacht hat, dass diese beiden Länder BRICS-Staaten sind ? http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 42918.html

Putin dürfte nicht gerade begeistert davon sein, wenn der Westen sich an BRICS-Staaten heranpirscht, während Russland nach wie vor mit Sanktionen überzogen wird !

lg,

Charon

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 7. Juli 2017, 01:46
von Charon
Satire oder ernstgemeinter Versuch einer Ferndiagnose ? http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 56203.html

lg,

Charon

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 7. Juli 2017, 02:16
von Elviera
Ferndiagnosen sind ja immer so ne Sache, aber an reiner Satire mag ich auch nicht glauben,
Dass Trump gelegentlich seltsam oder auch unverständlich reagiert und zu Wutausbrüchen neigt, darüber gibt es ja noch mehr Meldungen.

L.G. Elviera

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 13. Juli 2017, 01:08
von Charon
Die Chancen auf Erfolg scheinen zwar laut diesem Artikel noch nicht sehr groß zu sein, aber immerhin traut sich mal einer und bringt jenes Steinchen ins Rollen, auf das wir schon so lange hoffen: http://www.focus.de/politik/ausland/usa ... 49923.html

Mal sehen wie viele Skandale sich Onkel Donald noch leisten kann bis der Bogen überspannt ist.

lg,

Charon

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 19. September 2017, 20:16
von jessica
nun ist es doch so, was ich schon die ganze Zeit gesagt habe.
Trump ist wahnsinnig, und schreckt auch nicht davor zurück, sekbst einen Atomkrieg anzuzetteln, denn er hat ja heute vor der UNO eine totale Vernichtung von Nordkorea.
http://www.msn.com/de-de/nachrichten/we ... li=BBqg6Q9

Gleichzeitig hat er auch gesagt, dass der vestehende Vertrag mit einem afrikanischen Land für ihn ungültig ist, und er diesen Vertag aufkündigen wird.

Nach meiner Meinung gehört Trump in eine geschlossene Anstalt, denn es ist anzunehmen, dass er unter Drogen steht.

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 20. September 2017, 01:00
von Goldmarie
Einige christliche Fundamentalisten behaupten ja, dass die Welt am 23.09.2017 untergeht.
Vielleicht haben sie recht... Vielleicht fliegen an diesem Tag die Atombomben.

LG
Maria

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 20. September 2017, 01:26
von Elviera
Auf den Weltuntergang haben wir ja schon öfters mal gewartet, jedoch ist er ja bisher immer ausgeblieben, allerdings wenn ich mir die weltpolitische Entwicklung insgesammt so betrachte dann rückt es schon in den Bereich des Möglichen.
Der politische Rechtsdrall ist ja eine weltweite Entwicklung die sich nicht nur auf Europa beschränkt, und bekannte Tatsache ist ja nun mal dass es unter rechten Regierungen bisher meisst nicht üblich war lange zu verhandeln sondern recht schnell Nägel mit Köpfen zu machen.
Auch in Diktaturen ist man ja nicht wirklich kompromis- und/oder konfliktfähig, das schliesst sich irgendwie von vorne herein aus bei dieser Staatsform.
Und bei dem derzeitigen Säbelrasseln in der Nordkorea Sache?
Wenn da einer Nägeln mit Köpfen machen sollte, dann könnte es schon am 23. 9. 2017 tatsächlich so weit sein.
Aber das ist uns ja schon öfters prophezeit worden, und im kalten Krieg hatte immer die Vernunft gesiegt. Nun gut, manchmal auch nur der Zufall, das räume ich ja ein.
Aber sagt man nicht dass Hunde die Bellen nicht beissen?
Hoffen wir das Beste und das auch dieses mal die Vernunft die Oberhand behält.

L.G. Elviera

Re: Der 45. President der USA ist Donald Trump

BeitragVerfasst: 20. September 2017, 01:47
von Charon
Da meinen wohl einige Leute, dass die Vernunft diesmal schlechte Karten haben könnte: http://m.focus.de/finanzen/news/wirtsch ... 93289.html

LG,

Charon