Petition für Homo-Paare in bayr. Pfarrhäusern

Petition für Homo-Paare in bayr. Pfarrhäusern

Beitragvon Stanley » 19. September 2011, 14:40

Huhu,

mich erreichte unten stehende Mail mit folgendem Anliegen. Bitte unterstützt dies, indem Ihr die Online-Petition unterzeichnet: http://www.lesbischschwulerkonvent.de/index.php/ [...] t-bayern



Von: "Juehne, Silvia" <juehne@eckstein-evangelisch.de>
Gesendet: 09.09.2011 18:00:54
An: "team@queergottesdienstnuernberg.de"
<team@queergottesdienstnuernberg.de>
Betreff: [team@queergottesdienstnuernberg.de] Den Konservativen wehren:
Unterschriftenaktion zum gleichgeschlechtlichen Wohnen im Pfarrhaus


Liebe Freundinnen und Freunde vom Queergottesdienst,

der Landeskirchenrat der Evang.-Luth. Kirche in Bayern hat im Sommer
2010 beschlossen, in begründeten Einzelfällen das Zusammenleben von
gleichgeschlechtlichen Paaren im Pfarrhaus zu ermöglichen - sofern diese
in einer eingetragenen Partnerschaft leben.

Die Landessynode hat diese Entscheidung im Herbst 2010 zur Kenntnis
genommen, will aber im Rahmen des Anwendungsgesetzes zum neuen
Pfarrerdienstrecht der EKD Ende November 2011 noch einmal über diese
Öffnung des Pfarrhauses beraten.

Der evangelikal-konservative "Arbeitskreis Bekennender Christen", dem
unter anderem der bekannte BR Wirtschaftsjournalist Hans-Joachim Vieweger
angehört, hat daher im Juli 2011 der bayerischen Kirchenleitung eine
Petition mit mehreren tausend Unterschriften überreicht. In dieser wird
gefordert, die Öffnung des Pfarrhauses zurück zu nehmen.
Homosexualität sei ein zutiefst unbiblisches Verhalten, wer
gleichgeschlechtliche Paare in der Kirche dulde, gebe die Bindung der
Kirche an die Autorität der Heiligen Schrift auf usw.

Bei Teilen der bayerischen Kirchenleitung hat die Unterschriftenaktion
den Eindruck hervor gerufen, dass ein ernstzunehmender Teil der
Kirchenmitglieder sich von ihrer Kirche weiter entfremden würden, wenn
die Öffnung des Pfarrhauses für lesbische und schwule Paare Bestand
hat.

Das Sprecherteam des lesbisch-schwulen Konvents in Bayern hat deshalb
beschlossen mit einer eigenen Unterschriftenaktion noch im Vorfeld der
Tagung der Landessynode im November 2011 deutlich zu machen, dass die
große Mehrzahl der Kirchenmitglieder hinter der Öffnung des Pfarrhauses
steht und diesen Schritt zu einer zukunftsfähigen, lebensoffenen Kirche
begrüßt.

Das heißt konkret: Innerhalb von acht (8!) Wochen müssen wir mindestens
2.000 Unterschriften zusammen bringen. Wir brauchen daher wirklich die
Mithilfe von jeder und jedem Einzelnen. In der Anlage findet Ihr ein PDF
mit der Unterschriftenliste. Druckt sie, kopiert sie, verbreitet sie -
sammelt selber nach dem Gottesdienst, bei Gemeindeveranstaltungen, im
Kirchenvorstand, im Freundeskreis.

Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Online-Unterschrift unter
www.lesbischschwulerkonvent.de/index.php/lesbisc [...] t-bayern
Das ist wirklich ganz leicht. Verbreitet diesen Link, setzt ihn - sofern
ihr das OK eures Kirchenvorstandes dafür bekommt, auf eure
Gemeinde-Homepage etc. Falls ihr bei facebook seid, verlinkt euer Profil
mit der "Veranstaltungs"-Seite der Aktion
(http://www.facebook.com/reqs.php?type=1 ... 2030891486)

Und werbt am besten überall dort wo es Euch einfällt, bei
Nachbargemeinden, bei Kolleginnen und Kollegen, bei Freundinnen und
Freunden etc., damit möglichst viele die Aktion unterstützen.

Auch die Solidarität aus Nachbarlandeskirchen kann durchaus eingebracht
werden J!

Die Rücksendeadresse für die Listen steht im angehängten Dokument.

Ich danke Euch schon jetzt für Eure Unterstützung und bin überzeugt:
Wir können das schaffen!!!

Herzliche Grüße

Eure Silvia


***************************************************************************************

Silvia Jühne, Pfarrerin
Presse- und Öffentlichkeitsreferentin im Evang.-Luth. Dekanat Nürnberg
> & Referentin des Stadtdekans
>
> Burgstr. 6, 90403 Nürnberg
> Tel: 0911-214 1106, Fax: 0911-214 1107
>
> Mobil: 0171-1955429
> Email: juehne@eckstein-evangelisch.de
>
> www.nuernberg-evangelisch.de
> Infos zur Initiative "Leben jetzt. Und ewig" unter
> www.evangelisch-glauben.de
>
> Zum SOMMERTAUFFEST siehe: www.tauffest-nuernberg.de
Moral ist, wenn man so lebt, daß es gar keinen Spaß macht, so zu leben. Edith Piaf
Benutzeravatar
Stanley
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 484
Registriert: 29. Dezember 2010, 20:07
Länderflagge: Micronesia (fm)
Geschlecht: männlich

Zurück zu Neues aus der Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron