Bürokratieabbau- sollte es tatsächlich besser werden?

Bürokratieabbau- sollte es tatsächlich besser werden?

Beitragvon Elviera » 22. Oktober 2010, 11:29

Bürokratieabbau - sollte es tatsächlich besser werden?


T-Stammtisch-Oberhausen.de Forum Foren-Übersicht -> Neues aus der Politik
Pä ohne Ga-Op in England :: Burka-Verbot in Europa/DE ?
Autor Nachricht
Minka
Stammuser


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 97


Verfasst am: 31 Jan 2010 0:10 Titel: Bürokratieabbau - sollte es tatsächlich besser werden?

--------------------------------------------------------------------------------

Hier mal was Neues von der Politik.

http://www.bundesregierung.de/nn_1494/C ... abbau.html

Jetzt sind die Eckpunkte also schon mal festgelegt. Jetzt fehlen nur noch die Themen, die Zuständigkeiten, die Durchführungsverordnungen ..... und nicht zu vergessen die ganzen Widersprüche von wem auch immer während der laufenden Verfahren.

Aber ist doch schon mal ein Anfang oder wie seht ihr das?

Liebe Grüße
Minka

Nach oben


Goldmarie
Stammuser


Anmeldungsdatum: 22.01.2010
Beiträge: 448
Wohnort: Oberhausen

Verfasst am: 31 Jan 2010 2:49 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das sehe ich äußerst pessimistisch. Ankündigungen hat es schon immer gegeben, dabei herausgekommen ist bestenfalls nichts, schlimmstenfalls nur noch mehr Bürokratie. Man denke nur an die "Steuererklärung auf dem Bierdeckel"! Und wenn ich schon lese "Die Bundesregierung hat sich mit ihrem Programm ... von April 2006 das Ziel gesetzt ..." dann weiß ich alles. April 2006 - hallo? Wir haben 2010! Guten morgen, ausgeschlafen? :twisted:

LG Maria
_________________
Umwege erhöhen die Ortskenntnis. Machmal muss man sogar vom Wege abkommen, um nicht auf der Strecke zu bleiben.

Nach oben


Charon
Stammuser


Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 263
Wohnort: Bayern

Verfasst am: 31 Jan 2010 3:01 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Da seh ich auch eher schwarz. Und vor allem wird es wieder viel Bürokratie brauchen, um die Bürokratie abzubauen zu wollen.....und das Projekt stirbt dann aufgrund des zu hohen bürokratischen Aufwands.

Nee, da seh ich kein Land.....irgendwie können die Deutschen nicht ohne ihre Bürokratie leben, sie ist irgendwie Teil ihrer "Volksseele" geworden. Würde tatsächlich einiges an Bürokratie verschwinden, würden viele Leute entsetzt aufschreien: "Hiiiilfe, wir haben jetzt Anarchie!!!!!"

lg,

Charon
_________________
Per aspera ad astra !

Nach oben


Minka
Stammuser


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 97


Verfasst am: 31 Jan 2010 11:53 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ja, Maria, diese Erklärung der Regierung ist tatsächlich von 2010, nur basiert sie darauf, dass die alte Regierung bereits 2006 diesen Gedanken (frech: denken die überhaupt?) gehabt hatte. Und dazu gehörte auch seinerzeit der Gedanke einer "Steuererklärung auf einem einzigen Bierdeckel".
Immerhin hatten sie es seinerzeit geschafft, die "Vereinfachte Steuererklärung" ins Leben zu rufen, was aber nur für Bürger galt, die außer Lohn/Gehalt keine weiteren Einkunftsarten hatten.

Und da ja jeder Selbständige inzwischen einen PC und sonst nichts zu tun hat, müssen diese inzwischen ihre Steuererklärung nur noch online abgeben. Is klar, ne?

Ja, die Volksseele der Deutschen ist tatsächlich zumindest seit Preussenzeiten, wenn nicht schon früher, an solche Vorgaben gewöhnt. Sie würden sie wahrscheinlich vernissen.

Und außerdem, was machen wir dann mit den ganzen unkündbaren Beamten in den Finanzämtern, die immer noch ihr sicheres Scherflein haben wollen? Für andere, evtl. schlechter bezahlte (außerhalb ihrer sicheren Ansprüche) Aufgaben sind sie nicht gerade zu gebrauchen.

Liebe Grüße
Mnka
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3567
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Zurück zu Neues aus der Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron