Krippenmarkt in Kevelaer

Krippenmarkt in Kevelaer

Beitragvon Elviera » 10. Dezember 2010, 00:38

Bild

Es scheint offensichtlich ein besonderes Interesse an Weihnachtsmärkten zu bestehen, wohl auch aus aktuellem Anlass, das sieht man an den Zugriffszahlen ganz deutlich.
Und daher möchte ich Euch einen Geheimtipp nicht vorenthalten haben, den aber eigentlich schon jeder kennt.

Alljährlich findet in Kevelaer der Krippenmarkt rund um die Basilika statt und meisst ist auch noch eine kleine Ausstellung von Krippen aus der Herstellung der ortsansässigen Kunsthändler und Kunsthandwerker verbunden.
Sakrale Kunst wird dort in diesem kleinen Örtchen übrigens sehr gross geschrieben, und man muss nicht unbedingt katholisch sein um Spass daran zu haben was in den örtlichen Museen ganzjährig so ausgestellt wird.
Da genügt auch schon ein gewisses kulturhistorisches Interesse.

Kevelaer ist übrigens neben Altötting einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Deutschlands und liegt am Jakobsweg.
Der sog. Niederstrass`die über Paris und Tours führt, ebenfalls wichtige Wallfahrtsorte der katholischen Christen aus ganz Europa, bevor sie sich gen Süden wendet.

Es mag vielleicht ein wenig seltsam klingen, aber nach katholisch/christlichen Gesichtspunkten ist dieses kleine Örtchen in seiner Wichtigkeit durchaus mit diesen beiden grössen Städten in einem Atemzuge zu nennen.
Das sollte hier auch nicht unerwähnt bleiben.

Hier aber nun der Link:

http://www.kle-point.de/aktuell/neuigke ... g_id=38063

Ich war zwar in den letzten Jahren nicht mehr dort, aber so wie ich den Krippenmarkt in Erinnerung habe ist er auch empfehlenswert denn ich glaube nicht dass sich dort was geändert hat.
An solchen Orten ändert sich nämlich so schnell nichts.

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3565
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Zurück zu Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast