Treffen gegen den Novemberblues

Treffen gegen den Novemberblues

Beitragvon Elviera » 17. Oktober 2013, 13:22

Bild



Ihr Lieben,

Der November ist von den ganzen besinnlichen Feiertagen geprägt und dazu kommt, dass der goldene Oktober mit den letzten Sonnenstrahlen sich meist endgültig verabschiedet, um dem November mit seinem Schmuddelwetter und seiner ganzen Tristesse Platz zu machen. Das alles kann einem doch schon derbe aufs Gemüt schlagen. Ein paar konkrete Ideen hier entgegenzuwirken kamen da auch gleich, denn schon die Adventszeit ist doch so völlig anders. Ist sie doch meist von Vorfreude auf das näher rückende Weihnachsfest und Gemütlichkeit geprägt.
Nun liegt die Lösung ja eigentlich schon auf der Hand, treffen wir uns zu einem gemütlichen Kaffeekränzchen im Unperfekthaus bei Kaffee/Kakao/Tee. Lebkuchen, Spekulatius, Nüssen und Stollen, und sorgen so für ein wenig bessere Erträglichkeit des tristen Nebelmonats November und ziehen die Vorweihnachtszeit doch einfach um einige Wochen vor.
Am besten machen wir das genau so unkompliziert wie immer, jeder bringt etwas mit, so dass die Kosten gering bleiben. Für Kaffee in zahlreichen Variationen ist überreichlich gesorgt, dazu Tee oder heisse Schokolade und diverse alkoholfreie Getränke bis zum Abwinken. Das alles ist durch den Eintritt von 6.50 Euro abgedeckt und wenn wir mal ehrlich sind, ein Abend im Brauhaus wird teurer.

Treffpunkt im Unperfekthaus Essen (schräg gegenüber Einkaufszentrum Limbecker Platz)
am 12. November um 20:00 Uhr, Raum siehe Infotafel im UPH
http://www.unperfekthaus.de/
http://www.unperfekthaus.de/anfahrt/

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3570
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Treffen gegen den Novemberblues

Beitragvon Sophie » 23. Oktober 2013, 10:18

Oh! Das finde ich ja klasse! Ich liebe Lebkuchen und Marzipanstollen! Freue mich schon sehr darauf! Denn die Nov.-Tristess ist wirklich kaum auszuhalten. Vorverlegte Vorweihnachtszeit: Könnte man das nicht als Vorvorweihnachtszeit deklarieren? Die Vorweihnachtszeit ist mir doch jedes Jahr eigentlich zu kurz. Ich hoffe, dass diese Idee aufgeht. Jedenfalls werde ich das diesen Nov. lang versuchen. Ob's wohl schon Adventskalender gibt?

LG Sophie
Benutzeravatar
Sophie
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 133
Registriert: 14. November 2010, 02:14
Plz/Ort: Ruhrgebiet
Länderflagge: Germany (de)

Re: Treffen gegen den Novemberblues

Beitragvon Goldmarie » 5. November 2013, 18:25

Adventskalender? Hätte ich haben können - von bofrost, wollte ich aber nicht. Letztes Jahr habe ich mir den vom Verkaufsfahrer aufschwatzen lassen. Ich musste ihn extra vorbestellen und er war sündhaft teuer. Was hatte ich davon? Überraschung: 24 Pralinen, nicht mal sonderlich lecker. Da kaufe ich mir lieber eine Schachtel Pralinen im Supermarkt. Da sehe ich was drin ist und zahle für die doppelte Menge den halben Preis.

Ach ja: Ich komme am 12.!

LG
Maria
Es soll sich regen, schaffend handeln, / Erst sich gestalten, dann verwandeln; / Nur scheinbar stehts Momente still.
Das Ewige regt sich fort in allen: / Denn alles muß in Nichts zerfallen, / Wenn es im Sein beharren will.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Goldmarie
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1209
Registriert: 17. Oktober 2010, 02:14
Plz/Ort: 46049 Oberhausen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron