Angriff auf CSD Oldenburg 2017

Angriff auf CSD Oldenburg 2017

Beitragvon Elviera » 21. Juni 2017, 01:36

Schon gut, ich weiss, die Fachpublikationen der Regenbogenpresse sind nicht wirklich zitierfähig denn zu einseitig ist die Berichterstattung, das hat die Vergangenheit oft genug gezeigt.
Aber die normale Presse hat bisher nichts berichet. Wars vielleicht doch mehr ein "Hornberger Schiessen" das nur wieder mal unnötig aufgebauscht wird?
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29085
Leider geht aus dem Text nicht klar erkenntlich hervor was wirklich die Gründe für den Angriff waren, und mehrere Szenarien wären da leicht vorstelbar.
Daher empfehle ich diese Meldung nur mit einigem Vorbhalt zu geniessen, aber dabei zu bedenken dass es eben so viele Gründe wie Szenarien geben könnte das Geschehniss nicht an die grosse Glocke zu hängen.
Aber das was geschehen ist, das ist nun mal Tatsache. Das hat die Polizei bestätigt, auch wenn sie es stark relativiert haben.

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3585
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Angriff auf CSD Oldenburg 2017

Beitragvon Charon » 21. Juni 2017, 02:19

Hier noch ne andere Quelle, diesmal mit noch mehr Fragezeichen versehen: https://www.nwzonline.de/oldenburg/kult ... 54998.html

lg,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2339
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich


Zurück zu Lustiges und weniger Lustiges aus der Presse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron