Gender-Fachzeitschriften mit Fake-Artikeln blamiert

Gender-Fachzeitschriften mit Fake-Artikeln blamiert

Beitragvon Minka » 8. Oktober 2018, 02:22

Hier mal etwas zum Lachen. Man sollte eben nicht ungeprüft alles glauben, auch wenn es von wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht wird:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/sozialer-konstruktivismus-forschungsstreich-in-den-usa-a-1231820.html#js-article-comments-box-Pager

Hier der Link zu dem Projekt:
https://areomagazine.com/2018/10/02/academic-grievance-studies-and-the-corruption-of-scholarship/


Minka
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Benutzeravatar
Minka
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 505
Registriert: 16. Oktober 2010, 13:31

Re: Gender-Fachzeitschriften mit Fake-Artikeln blamiert

Beitragvon Elviera » 8. Oktober 2018, 02:28

Die Gendertheoretiker sind z.T. dermassen schräg drauf dass sie leicht auf so was reinfallen. Wenn wir ganz ehrlich sind dann müssen wir einräumen dass die realen Studien auch gar nicht so weit davon entfernt sind von der Satire.
Wer noch selbstdenken kann und nicht denken lässt, der kommt schnell dahinter. Aber genau das scheint in dieser Szene nicht sonderlich kultiviert zu werden, rennen sie jeder Idee unbesehen und unbehirnt hinterher wie man ja an diesem Beispiel gesehen hat.

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3902
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Gender-Fachzeitschriften mit Fake-Artikeln blamiert

Beitragvon Goldmarie » 8. Oktober 2018, 18:12

Unseriöse Medien, die angebliche wissenschaftliche Studien ungeprüft veröffentlichen, sind ein Schlaraffenland für Satiriker - und für Betrüger, die mit angeblichen Studien die angebliche Wirksamkeit von Wundermitteln belegen. Davon berichtete kürzlich eine Fernsehsendung. Die Journalisten hatten einen mit Fachausdrücken gespickten Text als angebliche Studie veröffentlicht, der in Wirklichkeit kompletter Nonsens war.

LG
Maria
Es soll sich regen, schaffend handeln, / Erst sich gestalten, dann verwandeln; / Nur scheinbar stehts Momente still.
Das Ewige regt sich fort in allen: / Denn alles muß in Nichts zerfallen, / Wenn es im Sein beharren will.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Goldmarie
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1292
Registriert: 17. Oktober 2010, 02:14
Plz/Ort: 46049 Oberhausen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Lustiges und weniger Lustiges aus der Presse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast