Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Hier dürft Ihr im Rahmen der Forenregeln nach Herzenslust mit mir Schimpfen.
Ansonsten herrscht in diesem Bereich diplomatische Immunität.

Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon haartante » 27. Januar 2012, 09:58

Transgender Crossdresser Guide Transfrauen Chemnitz Sachsen .Gern beraten wir Sie bei Ihrer Veränderung wenn es um die Wahl Ihre Perücke oder xxxxxx geht. Wir beraten Sie diskret in abgeschlossen Räumen. Unser Angebot in Chemnitz speziel abgestimmt für Transgender Crossdresser Guide Transfrauen.Unser Diestleistungen Produkte sind Perücken Beratung Kosmetikbehandlung Schmikberatung Silikon-Prothesen Bademoden Unterwäsche.Nur wenn alles von Kopf bis Fuß perfek ist erhalten Sie ein starkes Selbsbewußtsein.Wir sind gern für Sie da und Unterstützen Sie dabei.
[url]
XXXXXXXXXXX[/url]



Editiert:
27.1. 2011 um 20:30
haartante
 

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Elviera » 27. Januar 2012, 11:14

Hallo Haartante,
Herzlich Willkommen bei uns, und obwohl gewerbliche Werbung (vergl. Forenregeln) hier normalerweise nicht erwünscht ist lasse ich es zunächst noch mal stehen. Ggf. werde ich später die Links noch editieren.

Nur möchte ich Dir auch sagen das Du hier Deine Zielgruppe nicht finden wirst, denn hier benötigt niemand geschlossene Schutzraumbedingungen um sich in eine Frau zu verwandeln.
Auch so was wie Urlaub als Frau oder dergleichen reisst hier niemanden mehr vom Hocker, darüber sind alle hier teilweise schon seit Jahren hinaus.

Wir stehen mitten im Leben und die Leute die neu zu uns kommen werden die Unterstützung von uns erfahren die sie benötigen um völlig unabhängig von div. Dienstleistungen, damit also auch ausserhalb und absolut unabhängig von szenebezogenen Einrichtungen auftreten können.
Ganz umsonst übrigens und ebenso professionell denn die Meissten hier stehen beruflich und privat mitten im Leben und keineswegs irgendwo am Rande der Gesellschaft.
Ich denke das alleine ist schon ein Qualitätsmerkmal.

Nicht böse sein, aber es gibt bessere Adressen als uns, und die werden von den Suchmaschinen auch als Erste ausgespuckt.

L.G. Elviera :hallo:
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3564
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Stanley » 27. Januar 2012, 19:12

@Elviera: Die Ansprache mag vielleicht etwas unglücklich sein und sie hätte Dich ganz sicher erst um Erlaubnis fragen sollen, bevor dieses Commercial veröffentlich wird, aber ich denke, Du überinterpretierst die Bezeichnung "abgeschlossener Raum".

Es ist doch sicherlich gerade für Frischlinge wichtig, dass sie eine vertrauensvolle Atmosphäre haben, in der sie ihre Anliegen vorbringen können. Gerade, wenn noch nicht alle Coming Outs abgeschlossen wurden, will mensch doch nicht Gefahr laufen, dass im öffentlichen Kundinnenbereich jemand Gespräche erlauschen kann, die nicht für dessen Ohren bestimmt sind.

Ich bin der ansicht, dass "geschlossener Raum" eher als Angebot für diejenigen zu verstehen ist, die noch ein gewisses Schutzbedürfnis vor Zwangsoutings haben.

Ich meine, heranwachsende Mädchen lernen spätestens in der Pubertät den Gebraucht von Make up zu beherrschen - eine erwachsene Frau sollte es einfach drauf haben. Und nun stell Dir vor, wenn das Passing noch nicht so gut ist - da wird dann ein vermeintlicher Mann mit weiblichen Schminkwünschen im Kosmetikstudio von Kundinnen angegafft, die das mitbekommen. Also insofern finde ich das Angebot von Haartante schon sinnvoll.

Aber vielleicht kannst Du ihr ja dabei behilftlich sein, die Zielgruppe passender anzusprechen?

LG

Edit: der Link ist btw auch nicht korrekt geschrieben - es muss XXXXXXXX heißen - oben fehlt also ein "t" ;-)

Hallo Stanley ich habe mir erlaubtden Link hier ebenfalls zu entfernen.
L.G. Elviera
Moral ist, wenn man so lebt, daß es gar keinen Spaß macht, so zu leben. Edith Piaf
Benutzeravatar
Stanley
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 484
Registriert: 29. Dezember 2010, 20:07
Länderflagge: Micronesia (fm)
Geschlecht: männlich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Elviera » 27. Januar 2012, 20:27

Hallo Stanley,

Du sagst es selbst, Forenregel ist Forenregel, ich hätte es sofort löschen können und auch sollen.

Wir haben am Stammtisch recht bewährte Mittel und das seit Jahren noch dazu völlig kostenlos.
Und da kann ich dann auch garantieren das es Alltagstauglich ist.

Wer nämlich Crossdresser als Zielgruppe angibt der wird mit seinem Unternehmenskonzept doch eher nicht geeignet sein denke ich.
Sollte es dass doch sein sollte er die Art seiner Werbung bei uns überdenken, denn da ist der falsche Eindruck entstanden.
Folglich hat die Werbung versagt und muss überdacht werden!

Da ist nämlich von Transgendern, Crossdressern ja ganz am Rande auch von Transfrauen die Rede. und auch wird gesagt: Wir beraten Sie diskret in abgeschlossen Räumen.
Und Du weisst auch das der Begriff Transgender in seinem Ursprungsland eine doch etwas andere Bedeutung hat als in unserem Sprachraum wo er hauptsächlich in der Subkultur Anwendung findet.
Also für mich ist die Zielgruppe und damit die Art der Empfehlung wie man sich schminken sollte recht eindeutig.
Wie es aussieht haben wir guten Grund zu der Annahme das man mit solch einer Beratung besser nicht vor seinen Arbeitgeber treten und sich outen sollte.

Übrigens, wer noch nicht in ein Kosmetikstudio gehen oder mal ne Weiberklamotte im Kaufhaus anprobieren kann der sollte sich langsam annähern und sein Selbstbewusstsein langsam aufbauen.
Ein solcher Service malt einen an, oft Crossdressermässig, und man hat dann vielleicht einen Tag Zeit mit einem Begleiter an die Hand genommen zu werden und ein paar hundert Meter die Strasse rauf und runter zu stöckeln.
Ein Tag der mehrere hundert Euronen kostet.
Also ich bin nicht überzeugt das so etwas geeignet ist das erforderliche Selbstbewusstsein aufzubauen was man als Tf wohl zweifellos brauchen wird.
Aber immerhin wird man wenn man im Laufe der Zeit mehrere Tausend investiert hat, in Begleitung auch mal was anprobiert haben was man sich mittlerweile dann immerhin traut.
Alles gut und schön, aber wo aber ist die Begleitung post Op?

Sorry aber ich halte solche Dienstleistungen für ungeeignet!

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3564
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Iona » 27. Januar 2012, 22:18

Hallo Elviera,
die Werbung von haartante habe ich mit einem unguten Gefühl aufgenommen.
Bisher bin ich davon ausgegangen, dass alle hier im Forum Aktiven in irgendeiner Weise von TransIdentität
- in welcher Ausprägung auch immer - berührt werden, und zwar als Betroffene oder Angehörige.
Aus diesem Grund hatte ich auch keine Ängste, über persönliche Probleme und Sorgen zu posten.
Wie geht aber jemand mit den Postings um, der in meinen Augen ein wirtschaftliches
und kein persönliches Interesse an uns hat?
Meiner Meinung nach hat Kommerzielles - und das noch selbst eingebracht - in diesem Forum keine Berechtigung.
Bitte entschuldige meine harsche Ausdrucksweise, aber wenn du einen kommerziellen Beitrag zuläßt,
folgt bald der nächste.

Liebe Grüße

Iona
Iona
 

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Michaela » 27. Januar 2012, 22:19

Hallo,

ich finde, dass Elviera noch zu lieb hiermit umgeht! Auch wenn ihr Begrüßungstext schon nicht in diese Richtung geht, sondern eher einer Zurechtweisung gleicht.

Zum Einen finde ich, dass Forenregeln dazu da sind, um Beachtet zu werden; zum Anderen haben wir hier alle im geschlossenen Bereich einiges doch recht intimes zu bieten, aber - ohne zickig sein zu wollen - ich fänds nicht wirklich lustig, wenn einiges ungewollt raussickert.

Noch was: Ich hab mir eben die Seiten mal angeschaut. Von uns ist dort sehr wenig, um nicht zu sagen überhaupt nicht die Rede. In der Hauptsache geht es um Perücken, Haarteile, Wimpernverlängerung und Schminken, überwiegend für CD und TG. Und immer wieder ist die Rede von " ... alles von Kopf bis Fuß perfekt ist ..." ! Die Frage sei erlaubt: In wessen Augen? Wer bestimmt, wann bei mir alles Perfekt ist? - Doch wohl ich und niemand anderes, oder seht ihr das anders? - Letztlich läuft es auf die perfekte Füllung des Unternehmensgeldbeutels hinaus. Und deswegen von wo auch immer nach Chemnitz? Ich weiß nicht.

Nun, Stanleys Einwand hinsichtlich des Nutzens für Neulinge denke ich, können wir ad acta legen. In diesem Forum wird einem sehr gut von den anderen Usern Unterstützung gewährt. Ich weiß nicht wie es bei Euch war oder ist, aber ich habe sehr viele nützliche Adressen von meiner Thera bekommen und wenn sie nicht direkt helfen konnte, so war zumindest eine Telefonnummer zur weiteren Information herausgegeben worden. Weitere Tips und Hilfestellungen habe ich hier durch Lesen und ggf. durch Rückfragen erfahren. Zum geschlossenen Raum: Es ist zumindest hier in Berlin inzwischen so, dass jedes Kosmetikstudio, was auch nur ein klein wenig von sich hält, beim Erstbesuch den/die Kunden/in in einem solchen Raum behandelt, bzw. untersucht.

Ich denke, dass wir uns hier untereinander effektiver und vor allem preiswerter Helfen können.

LG Michaela
ALLES WIRD GUT! - Ordnung ist das halbe Leben - ich lebe in der anderen Hälfte.
Benutzeravatar
Michaela
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1365
Registriert: 5. Juni 2011, 19:39
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Italy (it)
Geschlecht: weiblich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Bianca » 27. Januar 2012, 23:10

Moin,

Ich denke auch,daß diese Art von Werbung hier nicht am richtigen Platz ist.Und der Aussage von Michi

zum Anderen haben wir hier alle im geschlossenen Bereich einiges doch recht intimes zu bieten, aber - ohne zickig sein zu wollen - ich fänds nicht wirklich lustig, wenn einiges ungewollt raussickert.

möchte ich mich vorbehaltlos anschließen.Das fände ich auch nicht so prickelnd.
Ich habe mir die Seite noch nicht angesehen,aus dem bisher hier Geschriebenen entnehme ich aber,daß der Laden ganz gut mit Transnormal in Frankfurt vergleichbar ist.Und der ist ja nun defintiv
nicht für unser eins geeignet.Schon in der Überschrift heißt es dort: "Die Damenboutique für den Herren".Das macht doch sehr deutlich,wer da angesprochen ist.

Es ist zumindest hier in Berlin inzwischen so, dass jedes Kosmetikstudio, was auch nur ein klein wenig von sich hält, beim Erstbesuch den/die Kunden/in in einem solchen Raum behandelt,

So habe ich es bei meiner Kosmetikerin auch erfahren.Man muß also nicht Chemnitz oder sonst wo hin fahren.

Gruß Bianca
Lebe Deinen Traum bevor du dein Leben lang träumst Bild
Benutzeravatar
Bianca
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1563
Registriert: 17. Oktober 2010, 20:25
Plz/Ort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Elviera » 28. Januar 2012, 00:30

Ihr Lieben,
ehrlich gesagt habe ich mir den Link gar nicht erst angesehen, wie ich schon sagte kenne ich solche Dienstleister, und wie ich ebenfalls sagte hätte ich es gleich löschen sollen.
Zu leicht kommt man auf den Index der jugendgefährdeten Seiten. Aber nur schwer da wieder runter.
Aber ich wollte es zur Diskussion stellen bevor ich es lösche.
Auch sollte man nicht immer gleich zu konsequent handeln denn es gibt immer Leute die sich bevormundet fühlen könnten und mit der Löschung nicht einverstanden sind. Die nehmens einem dann vielleicht übel.

Meine persönliche Meinung ist ebenfalls das solche Leute hier sowieso nix zu suchen haben, und das habe ich auch klar gesagt.
Aber es waren nicht alle der gleichen Meinung wie man ja gesehen hat, von daher wars ganz gut mal klar gesagt zu haben was das für Dienstleistungen sind.
Vor allen Dingen aber das Ihr es gesagt habt!
Ich habe das nun also gehandhabt wie immer und den Account gelöscht.

Da ansonsten im Moment nicht so viel los ist habe ich gedacht dass man ruhig mal ein paar Meinungen einholen sollte.
In Zukunft jedenfalls werde ich solchen Leuten sofort die Türe weisen. So wie immer, seit Jahren schon. ;)

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3564
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Charon » 28. Januar 2012, 01:13

Nun, ich finde es von vorn herein unseriös, wenn man im öffentlichen Bereich gleich mal kommerzielle Werbung stehen hat, von daher bin ich da auch für: Forenregeln sind Forenregeln !

Trotzdem habe ich mir die Seite mal angesehen und ich habe ehrlich gesagt Schlimmeres erwartet, da ich im kommerziellen Bereich schon viel Schlimmeres gesehen habe.
Jugendgefährdend ist da sicher nichts.

Dieses Studio arbeitet explizit auch mit anderem Klientel, das besondere Anforderungen an die Kosmetik stellt, dort berät man z.B. auch Krebspatientinnen (Chemotherapie !) hinsichtlich Make-Up und Perücken.

Die versuchen auch ein bisschen zu erklären, was denn TS überhaupt ist. Und sie erwähnen, dass sie wohl auch in punkto Stil beraten, so. z.B. wie ein dezentes Alltags-Make-Up im Vergleich zu einem auffälligeren abendlichen Make-Up zum Ausgehen aussieht. Es scheint da nicht nur das "Modell Fummeltriene" im Angebot zu sein.

Fragt sich nur, ob die auch wirklich Stilberatung betreiben. Zu einer guten Beratung gehört da natürlich auch , welche Produkte verwendet werden und wie sie angewendet werden. Das Ziel der guten Beratung einer TF soll ja dies sein: Lernen, sich selbständig anlassgerecht zu schminken, zu frisieren oder typgerechte Kleidung zu kaufen, ohne das Studio.

Und genau da hakt es, denke ich mal: Solche Leute wollen logischerweise Gewinn machen. Und den machen sie natürlich nicht, wenn sie die TF durch kompetente Beratung aus dem Studio "hinausberaten", d.h. die TF frühzeitig dort lernt, wie man sich stylt. Vielmehr will so ein Studio, dass die Kundschaft immer und immer wieder kommt und eben nicht lernt, wie man sich selbst zu Hause zurechtmacht.

So wird man als TF von solchen Studios quasi abhängig wie der Junkie vom Stoff und steckt da ne Heidenkohle rein für jeden kleinen Urlaub vom Leidensdruck. Nur wird frau dadurch nie flügge als 24/7 - Frau. Von daher sehe ich solche kommerziellen Angebote grundsätzlich kritisch, auch wenn sie durchaus nicht nur das "nachtschattige" Klientel bedienen, welches wir hier sicher nicht haben wollen.

lg,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Bianca » 28. Januar 2012, 09:16

Elviera hat geschrieben:Ich habe das nun also gehandhabt wie immer und den Account gelöscht.


Moin,

Danke!Ich fand es gut,daß du dieses Thema zur Diskussion gestellt hast!

LG Bianca
Lebe Deinen Traum bevor du dein Leben lang träumst Bild
Benutzeravatar
Bianca
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1563
Registriert: 17. Oktober 2010, 20:25
Plz/Ort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Stanley » 28. Januar 2012, 11:21

Also ich bewerte die Seite so wie Charon: mit Rotlicht-Befürchtungen hatte das gar nichts zu tun. Da fand ich die Bewertung doch etwas überzogen, die in diese Richtung gingen.

Grundsätzlich finde ich es aber gut, dass Werbung hier nun konsequent unterbunden wurde - so ein Forum ist einfach nicht der richtige Ort und selbst im geschlossenen Bereich würde es immer wieder Diskussionen darüber geben, warum diese Seite, aber nicht jene Seite beworben werden darf.
Moral ist, wenn man so lebt, daß es gar keinen Spaß macht, so zu leben. Edith Piaf
Benutzeravatar
Stanley
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 484
Registriert: 29. Dezember 2010, 20:07
Länderflagge: Micronesia (fm)
Geschlecht: männlich

Re: Schmiken Umwandlung von Mann zur Frau Chemnitz

Beitragvon Elviera » 28. Januar 2012, 12:52

Hallo Stanley,
Werbung soll Assoziationen auslösen um die Leute neugierig auf mehr zu machen.
Und wenn es die falschen Assoziatinen sind dann ist an meiner Werbung was falsch.

Wenn ich also ein seriöses Kosmetikinstitut bin und mit meiner Werbung eine ebenso seriöse Dienstleistung anbieten möchte, dann geht der Werbung eine genaue Marktanalyse vorraus, besonders was gewisse soziolektische Aspekte betrifft.
Werbung muss die Seele zum klingen bringen sage ich immer!
Nun meine Seele haben sie zum klingen gebracht, aber leider in der falschen Tonlage weshalb ich gleich ein Vorurteil gefasst habe.
Wenn also bei einer Werbung in der Ts Szene von Crossdressern, Wäsche, Diskretion, abgeschlossenen Räumen die Rede ist,
um was mag es dann wohl gehen?

Offensichtlich sind wir hier alle in einen Pott geworfen worden und man hat keine Ahnung dass es völlig verschieden Richtungen unter uns gibt die sich nicht unbedingt immer grün untereinander sind.
Solche Marktkenntnisse sollte man haben, sonst geht der Schuss der Werbung nach hinten los, und zwar verdammt schnell.

Werbung ist mehr als nur möglichst laut auf sich aufmerksam zu machen...
Vielleicht sollte ich denen mal einen Beratungsvertrag anbieten? ;) :mrgreen: :lol: 8-)

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3564
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Elvieras Arena

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron