Giftschrank-Thema 2 - Das Unabomber-Manifest

Hier dürft Ihr im Rahmen der Forenregeln nach Herzenslust mit mir Schimpfen.
Ansonsten herrscht in diesem Bereich diplomatische Immunität.

Giftschrank-Thema 2 - Das Unabomber-Manifest

Beitragvon Rinkitink » 7. Dezember 2012, 19:17

Hallo Leute,

mein Bruderherz muss gerade wieder in Revolutionsstimmung leben...nun ja, er hat auf seinem Blog eine Link zum Manifest des Unabombers gelegt. Und ich habe auch mal reingeschaut. Und finde es sehr lesenswert. Was daran wirklich Wert hat, das kann ja jede/r selbst nach dem Lesen entscheiden.

Also hier der Link: http://www.equinox-net.de/wp/wp-content/downloads/unabomber.pdf

Gruß, Henrik
"Du kannst viel Gutes auf der Welt bewirken, indem du einfach den Mund hältst."
Gertrude Stein
Benutzeravatar
Rinkitink
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 361
Registriert: 17. November 2010, 01:07
Länderflagge: Faroe Islands (fo)
Geschlecht: männlich

Re: Giftschrank-Thema 2 - Das Unabomber-Manifest

Beitragvon Charon » 9. Dezember 2012, 00:58

Ich habe mal angefangen zu lesen. ;) Habt bitte etwas Geduld mit mir, ich habe gerade nicht so die Masse an Zeit fürs Forum.

Aber die paar Seiten die ich schon durch habe offenbaren tatsächlich interessante Denkansätze, v.A. zum Thema Individualismus versus Kollektivismus.

Und der Leftismus wie er hier behandelt wird, den nehme ich schon sehr lange in unserer Gesellschaft wahr. Diesen Zwang den Schwachen jeglicher Coleur helfen zu müssen, hinter dem sich aber keine humane Gesinnung versteckt, sondern nur die Angst vor den Starken, die einem eventuell die eigene Unzulänglichkeit vor Augen führen und so das Heft aus der Hand nehmen könnten.

Die Tatsache dass unsere Gesellschaft so idiotenfreundlich ist wie noch nie, während intelligente Leute eher stiefmütterlich behandelt werden.......das sieht man jenen Leftismus ganz deutlich. Und ihn offen zu kritisieren ist gar nicht so einfach, denn dann wirst du ruck-zuck als elitäres und arrogantes A-Loch abgestempelt oder gar in die rechte Ecke gestellt.

Tja, und viele Menschen sind vielleicht auch gar nicht so in der Lage zwischen Gleichwertigkeit (aller Menschen) unter dem Vorzeichen echter Humanität auf der einen Seite und schädlicher Gleichmacherei auf der anderen Seite zu unterscheiden.

Und dabei bin ich gar nicht in Revolutionsstimmung. :lol: :lol:

lg,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich


Zurück zu Elvieras Arena

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron