Mein Vater ist jetzt eine Frau

Gemeint sind hier Dokumentationen genau so wie Spielfilme oder Theaterstücke, also alles was gesendet oder aufgeführt wird, und irgendwie mit Ts zu tun hat.
Und wer mag kan hinterher natürlich auch eine Kritik verfassen.

Mein Vater ist jetzt eine Frau

Beitragvon Bianca » 3. Februar 2013, 11:23

Moin,

Hier mal eine Vorschau auf eine ZDF-Reportage am 19.2.13 um 22:15
http://www.zdf.de/37-Grad/Mein-Vater-is ... 92036.html

LG Bianca
Lebe Deinen Traum bevor du dein Leben lang träumst Bild
Benutzeravatar
Bianca
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1563
Registriert: 17. Oktober 2010, 20:25
Plz/Ort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Mein Vater ist jetzt eine Frau

Beitragvon Stanley » 20. Februar 2013, 09:22

Hats auch jemand gesehen? Ich fands ganz gut gelungen. Es sind ausschließlich TFs ab 40 aufwärts zu sehen, die auch erst in diesem Alter die Transition begonnen haben und soweit möglich kommen ihre Kinder und anderen ANgehörigen zu Wort. Da ist auch keine bei, für die man sich schämen müsste - also keine aufgedonnerte Drag Queen oder permanent Rummjammernde.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag ... -eine-Frau
Moral ist, wenn man so lebt, daß es gar keinen Spaß macht, so zu leben. Edith Piaf
Benutzeravatar
Stanley
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 484
Registriert: 29. Dezember 2010, 20:07
Länderflagge: Micronesia (fm)
Geschlecht: männlich

Re: Mein Vater ist jetzt eine Frau

Beitragvon Bianca » 20. Februar 2013, 18:41

Moin,

Ich fand es auch gut gemacht,gut, der Kleidungstil war in meinen Augen manchmal grenzwertig,aber die Geschmäcker sind eben verschieden.Und wie Stanley schon schrieb,zum Glück keine Paradiesvögel dabei.Ich hoffe mal,daß mein Filius sich die Sendung auch angeschaut hat.

LG Bianca
Lebe Deinen Traum bevor du dein Leben lang träumst Bild
Benutzeravatar
Bianca
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1563
Registriert: 17. Oktober 2010, 20:25
Plz/Ort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Mein Vater ist jetzt eine Frau

Beitragvon Charon » 21. Februar 2013, 01:16

Habe durch Zufall (spontaner Anruf von nem alten Kumpel, der die Glotze anhatte) die zweite Hälfte der Sendung gesehen.

Was ich außer der bereits erwähnten Abwesenheit von Rotlicht und Freaks noch als positiv wahrgenommen habe: Ein sehr dezenter "Nebenbei-Umgang" mit dem Thema OP.

Eine der drei TF hat die OP während des Zeitraums der Aufzeichnungen zwar durchgezogen, aber es kamen keinerlei Frankensteinbilder, sondern man sah die Dame erst wieder oben im Krankenzimmer und beim Spazierengehen im KH-Garten, d.h. als sie die OP bereits hinter sich hatte und sich gut genug erholt hatte. Sehr schön auch, dass der Operateur in keinster Weise versucht hat zum Zwecke der Eigenwerbung mit aufs Bild zu kommen, nicht mal sein Name wurde erwähnt. Obwohl ich als Insider trotzdem erahne, wers gewesen ist.........die Erwähnung der Stadt plus das Wiedererkennen des KH-Gartens und des Eingangs haben mich da 1 und 1 zusammenzählen lassen. :lol: :lol:

Hier war die OP wirklich nicht mehr als einer von vielen Schritten im Rahmen einer Transition und kein "Big Bang".

lg,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2323
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich

Re: Mein Vater ist jetzt eine Frau

Beitragvon Bianca » 21. Februar 2013, 16:34

Charon hat geschrieben: Obwohl ich als Insider trotzdem erahne, wers gewesen ist.........die Erwähnung der Stadt plus das Wiedererkennen des KH-Gartens und des Eingangs haben mich da 1 und 1 zusammenzählen lassen. :lol: :lol:


Moin Charon,

war zwar noch nicht in dem Garten,da ich mich aber auf deren Homepage schon getummelt habe und der Name der Klinik auch bruchstückhaft ins Bild kam,war schnell klar,wo die gedreht haben.
O.T.: Weißt du eigentlich,ob es da eine Internetanbindung gibt auf den Zimmern?Auf der HP habe ich dazu keinen Hinweis gefunden.

LG Bianca
Lebe Deinen Traum bevor du dein Leben lang träumst Bild
Benutzeravatar
Bianca
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1563
Registriert: 17. Oktober 2010, 20:25
Plz/Ort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: Mein Vater ist jetzt eine Frau

Beitragvon Charon » 22. Februar 2013, 00:59

Ich denke mal nicht. Die Leute, die nen Laptop dabei hatten, haben alle nen Surfstick benutzt. Ich habe im KH ja bewußt auf mein Laptop verzichtet und mich dafür mit ausreichend Büchern eingedeckt. :lol:

lg,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2323
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich


Zurück zu Programmhinweise zur Transsexualität in Rundfunk, Fernsehen, Kino und/oder Theater

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron