Gestern (27.02.) auf RTL" Extrem schön

Gemeint sind hier Dokumentationen genau so wie Spielfilme oder Theaterstücke, also alles was gesendet oder aufgeführt wird, und irgendwie mit Ts zu tun hat.
Und wer mag kan hinterher natürlich auch eine Kritik verfassen.

Gestern (27.02.) auf RTL" Extrem schön

Beitragvon Stanley » 28. Februar 2013, 08:57

Hier wieder mal ein Problemfall:

In „Extrem schön! Endlich ein neues Leben“ verhilft ein Expertenteam aus Ärzten, Psychologen, Fitnesstrainern und Ernährungsberatern verzweifelten Menschen zu einem besseren Aussehen und zu einem neuen Selbstwertgefühl. In der heutigen Sendung geht es um Christin und Lilian, die beide sehr unter ihrem Aussehen leiden.

Die transsexuelle Christin hat eine tolle Figur, ist aber mit ihrem männlich aussehenden Gesicht ganz und gar nicht zufrieden. Besonders schlimm sind die Zähne, einige fehlen und auch der vorhandene Rest ist marode und nicht besonders ansehnlich. Die markante Nase und die abstehenden Ohren lassen die 43-Jährige nicht gerade weiblich wirken.

Lilian schämt sich für ihre verfaulten Zähne. Angst und Panik vor dem Zahnarzt hinderte die 29-Jährige in den letzten Jahren daran, ihre Zähne rechtzeitig behandeln zu lassen. Mehrmals versuchte sie zu einem Zahnarzt zu gehen, schaffte es sogar zweimal bis ins Wartezimmer, konnte jedoch ihre Angst nicht überwinden. Auch mit ihrer Nase hat Lilian ein Problem, sie ist groß und klobig und passt nicht in das Gesicht der zweifachen Mutter. Das Ärzte-Team von „Extrem schön!“ hilft Christin und Lilian, sich wieder in ihren Körpern wohl zu fühlen und neu durchzustarten.


http://rtl2now.rtl2.de/extrem-schoen-en ... 1&season=4
Moral ist, wenn man so lebt, daß es gar keinen Spaß macht, so zu leben. Edith Piaf
Benutzeravatar
Stanley
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 484
Registriert: 29. Dezember 2010, 20:07
Länderflagge: Micronesia (fm)
Geschlecht: männlich

Re: Gestern (27.02.) auf RTL" Extrem schön

Beitragvon Minka » 28. Februar 2013, 19:18

Hallo,

ich glaube meinen Kommentar dazu möchte hier manche(r) gar nicht hören.

Diese Sendung entspricht für mich genau der Meinung, die ich von diesem Sender habe. Und auch der Inhalt bedient alle Klischees, die "Mann" sich scheinbar wünscht. Sorry, ist nunmal meine Ansicht.

Wenn man nach kunstfertiger Reparatur nur noch aus Ersatzteilen besteht, kann man sich jedes Spiegelbild schön malen. Nur ist das tatsächlich erstrebenswert? Fühlt man sich da wirklich "echt"? Ich könnte es nicht. Denn ich wüßte ja, wie dieses Bild tatsächlich zustande kam.

Und sorry, reale Frauen sehen für mich anders aus als Christin.

Und jetzt könnt ihr mich steinigen.

Liebe Grüße
Minka
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Benutzeravatar
Minka
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 497
Registriert: 16. Oktober 2010, 13:31

Re: Gestern (27.02.) auf RTL" Extrem schön

Beitragvon Rinkitink » 28. Februar 2013, 23:02

Minka, warum soll ich dich steinigen? Du hast doch Recht! :P

Ich hab mir nur den Anfang dieser Sendung angeschaut und dann gleich den Browser ausgemacht. Hab ja schon die eine oder andere Ausgabe dieser Sendung bewundern dürfen. Mich erstaunen immer besonders die Zahnruinen, die dort regelmäßig zum Vorschein kommen. Da finde ich es vielleicht am ehesten noch berechtigt, was zu machen. Aber sonst ... hm.
"Du kannst viel Gutes auf der Welt bewirken, indem du einfach den Mund hältst."
Gertrude Stein
Benutzeravatar
Rinkitink
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 361
Registriert: 17. November 2010, 01:07
Länderflagge: Faroe Islands (fo)
Geschlecht: männlich

Re: Gestern (27.02.) auf RTL" Extrem schön

Beitragvon Michaela » 1. März 2013, 00:46

H-4-Fernsehen vom feinsten. Mehr braucht man nicht sagen.

Minka hats es schon gesagt, dem ist ebenfalls nichts hinzu zu fügen.

Trotzdem: In beiden Fällen wurden Probleme erkannt und trotzdem nichts unternommen, nicht die Ursache berkämpft, sondern die Symptome. Psychologische, eventuell gar psychoanalytische Begleitung wäre angebracht. Bei Christin ganz besonders. Jeder TS-Weg ist anders, daran gibt es nichts zu deuteln, aber habt ihr mal darauf geachtet, wie oft sie das Wort "Eigentlich" benutzt. Es gibt kaum einen Satz ohne dieses Wort. Zufriedene und von sich überzeugte Menschen haben einen anderen Wortschatz.

LG Michaela
ALLES WIRD GUT! - Ordnung ist das halbe Leben - ich lebe in der anderen Hälfte.
Benutzeravatar
Michaela
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1365
Registriert: 5. Juni 2011, 19:39
Plz/Ort: Berlin
Länderflagge: Italy (it)
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Programmhinweise zur Transsexualität in Rundfunk, Fernsehen, Kino und/oder Theater

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron