TransRespect Versus Transphobia Worldwide

TransRespect Versus Transphobia Worldwide

Beitragvon Levanah » 23. Januar 2012, 18:05

Ich denke, das sollte hier auch erwähnt sein, auch wenn leider die Seite nur in englischer Sprache geführt ist.

Vor etwa einer Woche hat das Forschungsprojekt von Transgender Europe Vergleichsdaten von 58 Ländern aufgeschaltet.

Die Studie vergleicht die Situation von Transmenschen in Bezug auf z.B. Namenswechsel, Anti-Diskriminierung, Hassverbrechen, Gesundheitsversorgung etc.

http://www.transrespect-transphobia.org ... apping.htm

Es ist geplant, die Zahl der Länder noch zu erhöhen und die erfassten Daten laufend zu aktualisieren.


LG
Levanah
In der Freude ist mehr Sinn als du je brauchst. Eckhart Tolle

Levanah's Schätze und Peinlichkeiten
Benutzeravatar
Levanah
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 634
Registriert: 25. September 2011, 22:38
Plz/Ort: inter Basilea et Augusta Raurica
Länderflagge: Switzerland (ch)

Re: TransRespect Versus Transphobia Worldwide

Beitragvon Bianca » 23. Januar 2012, 19:33

Moin,

Sehr interessant,auch wenn ich vieles nur sinngemäß zusammenreimen konnte. Besonders die Tabelle zeigt aber recht deutlich,daß es uns hier schon ganz gut geht,im Vergleich zu anderen
Ländern. Schade nur,daß so wichtige Nationen wie die USA,Großbritannien oder Frankreich nicht geführt sind.Überrascht war ich über die Situation in Russland und einigen ehemaligen Sowjetrepubliken.

Gruß Bianca
Lebe Deinen Traum bevor du dein Leben lang träumst Bild
Benutzeravatar
Bianca
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1563
Registriert: 17. Oktober 2010, 20:25
Plz/Ort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich

Re: TransRespect Versus Transphobia Worldwide

Beitragvon Charon » 24. Januar 2012, 01:41

Also, über die osteuropäischen Länder bin ich wirklich erstaunt, so progressiv hätte ich die nicht eingeschätzt. Überhaupt bin ich überrascht, dass sich rund um den Globus doch schon einiges getan hat. Und wie zu erwarten war, sind muslimische Länder ein absolutes NoGo.

Ich denke, wir haben es mit DE eigentlich ganz gut erwischt, dafür bin ich dem Schicksal auch irgendwie dankbar. :D

lg,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich

Re: TransRespect Versus Transphobia Worldwide

Beitragvon Levanah » 24. Januar 2012, 13:23

Bianca hat geschrieben:Moin,

Ländern. Schade nur,daß so wichtige Nationen wie die USA,Großbritannien oder Frankreich nicht geführt sind.

Gruß Bianca


Also Frankreich (France) ist drin. Die Listen sind aus irgendeinem Grund nicht konsequent alphabetisch geführt. Die Sortierung stimmt Anfangs von Angola bis Zambia, und danach kommen Bosnia-Herzegovina, Croatia, France, Iceland.... Nicht optimal. Ich hoffe, die verbessern das noch.

USA und England kommen sicher irgendwann noch dazu. TvT sucht ja weltweit in allen Ländern nach lokalen Insidern, Informanten und Quellen. Mich würde z.B. auch mal die Trans*-Situation in China interessieren.

:hallo:
Levanah
In der Freude ist mehr Sinn als du je brauchst. Eckhart Tolle

Levanah's Schätze und Peinlichkeiten
Benutzeravatar
Levanah
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 634
Registriert: 25. September 2011, 22:38
Plz/Ort: inter Basilea et Augusta Raurica
Länderflagge: Switzerland (ch)


Zurück zu Wissenschaftliche Studien und Publikationen zu Ts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron