Achtung! Forenworld wird in Kürze eingestellt.
Forenworld wird mit Ende 2018 eingestellt und alle gehosteten Foren abgeschaltet. Bitte triff Vorkehrungen und übersiedle dein Forum zu einem anderen Provider.
Weitere Infos im Supportforum: support.forenworld.at

Wer Nazi wurde war dafuer ganz allein verantwortlich

Es geht in diesem Bereich darum die pol. Entwicklung in Deutschland und Europa ab Januar 2016 zu dokumentieren

Wer Nazi wurde war dafuer ganz allein verantwortlich

Beitragvon Minka » 26. September 2018, 12:05

So einfach und blöde kann es anfangen und was daraus wurde, kennt ja jeder. Wenn man sich hier diese "Lebensläufe" ansieht, kann man nur erschrecken.

Hier der Artikel in der welt.de, der auf diese Sammlung hinweist:
https://www.welt.de/geschichte/zweiter- ... tlich.html

Und hier der Link zu den einzelnen Lebensläufen:
https://digitalcollections.hoover.org/a ... Id%3A58225

Es ist erschreckend, mit wie wenig diese Leute damals zu ködern waren und wie bereitwillig sie in einem seinerzeitig (1931-1934) ausgeschriebenen Preisausschreiben Auskunft gaben.
Man sollte sich wirklich mal den einen oder anderen Lebenslauf durchlesen.

Minka
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Benutzeravatar
Minka
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 508
Registriert: 16. Oktober 2010, 13:31

Re: Wer Nazi wurde war dafuer ganz allein verantwortlich

Beitragvon Goldmarie » 28. September 2018, 13:45

Ich habe ein paar der Lebensläufe gelesen, u. a. einen aus Oberhausen-Alstaden.
Interessant, aber auch irgendwie verstörend, den Gedanken und Beschreibungen der Leute zu folgen!
Wie hast Du diese Texte gefunden, Minka?

LG
Maria
Rastlos vorwärts musst du streben, / Nie ermüdet stille stehn, / Willst du die Vollendung sehn.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
Goldmarie
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1306
Registriert: 17. Oktober 2010, 02:14
Plz/Ort: 46049 Oberhausen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich

Re: Wer Nazi wurde war dafuer ganz allein verantwortlich

Beitragvon Charon » 30. September 2018, 01:47

Vor Allem fällt auf, dass da Menschen mit völlig verschiedenen Hintergründen dabei sind, die alle keinesfalls mit dem Gedanken da gelandet sind, unbedingt Nazi werden zu wollen, da man ja von vorn herein so vom braunen Gedankengut überzeugt war. Viele hatten sogar bis Dato mit Politik nie was am Hut.

Also keine im Vorfeld schon tumbe Masse von Idioten, wie man heutzutage die Nazis gerne darstellt. Da fragt man sich schon, warum da bei vielen der Groschen nicht gefallen ist und keiner den Mut zum Aussteigen gefunden hat. Tja, wenn man in die Welle hineingeraten ist, dann ist das Mitschwimmen eben viel bequemer als der ganzen Sache den Rücken zu kehren.

LG,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2618
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich


Zurück zu Zur Lage der Nation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron