Achtung! Forenworld wird in Kürze eingestellt.
Forenworld wird mit Ende 2018 eingestellt und alle gehosteten Foren abgeschaltet. Bitte triff Vorkehrungen und übersiedle dein Forum zu einem anderen Provider.
Weitere Infos im Supportforum: support.forenworld.at

Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage?

Es geht in diesem Bereich darum die pol. Entwicklung in Deutschland und Europa ab Januar 2016 zu dokumentieren

Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage?

Beitragvon Elviera » 23. November 2018, 03:04

Zwar hat er schnell wieder zurückgerudert, aber das Thema ist angesprochen worden.
[url]https://www.welt.de/politik/deutschland/article184292406/Merz-ruettelt-am-Grundrecht-auf-Asyl-und-wird-zum-Mann-des-Abends.html
[/url]
Zwar wundert mich das jetzt gar nicht, ich habe das erwartet dass es irgendwer irgendwann tun wird, aber dass es nicht von der AfD sondern von der CDU kommt, das wundert mich doch ein wenig.
Weniger Verwunderlich ist jedoch dasses in einer der rechten Hochburgen gesagt worden ist, wahrscheinlich will er die Abtrünnigen CDU Wähler in den neuen Bundesländern zurück in den Schoss der CDU zurückholen.
Aber nichtsdestotrotz ist hier ein seit über 70 Jahre altes Dogma angekratzt worden, und ich denke das wird nicht das letzte Mal gewesen sein dass man daran rüttelt. Und ich fürchte irgendwann wird es in Form von Präambeln oder dergleichen ergänzt werden bzw. eingeschränkt werden.

L.G. Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3956
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich

Re: Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage?

Beitragvon Goldmarie » 23. November 2018, 15:35

Ja, ja, er hat zurückgerudert, aber er hat sein wahres Gesicht gezeigt.
Ich kann den Kerl auf den Tod nicht ab. Dass der überhaupt aus der Versenkung wieder aufgetaucht ist ..

LG
Maria
Rastlos vorwärts musst du streben, / Nie ermüdet stille stehn, / Willst du die Vollendung sehn.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
Goldmarie
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1306
Registriert: 17. Oktober 2010, 02:14
Plz/Ort: 46049 Oberhausen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich

Re: Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage?

Beitragvon Charon » 24. November 2018, 02:14

Merz ist mir auch unsympathisch.

Aber das mit dem wahren Gesicht zeigen, das wird auch immer vertrackter: Auch Seehofer hat wieder einmal das gemacht, was er schon immer gut konnte, nämlich umfallen bzw. das Fähnchen um 180 Grad drehen: https://m.focus.de/politik/deutschland/ ... 62969.html

Und da wundert man sich noch, dass die Umfragewerte der Union in den Keller rauschen ? Glaubwürdigkeit sieht definitiv anders aus.....

LG,

Charon
"Tatsächlich sind Freiheit und Fähigkeit zum Ungehorsam nicht voneinander zu trennen. Daher kann kein gesellschaftliches,politisches oder religiöses System,das Freiheit proklamiert und Ungehorsam verteufelt,die Wahrheit sprechen."(Erich Fromm)
Benutzeravatar
Charon
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 2618
Registriert: 19. Oktober 2010, 18:32
Plz/Ort: Bayern
Länderflagge: Netherlands (nl)
Geschlecht: männlich

Re: Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage?

Beitragvon Goldmarie » 24. November 2018, 18:44

Was ich gerade zufällig gefunden habe:

https://www.heise.de/tp/features/Friedr ... 07518.html

LOL

LG
Maria
Rastlos vorwärts musst du streben, / Nie ermüdet stille stehn, / Willst du die Vollendung sehn.
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
Goldmarie
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 1306
Registriert: 17. Oktober 2010, 02:14
Plz/Ort: 46049 Oberhausen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: weiblich

Re: Merz stellt Grundrecht auf Asyl in Frage?

Beitragvon Elviera » 25. November 2018, 03:22

Wie auch immer, es könnte sein dass die Büchse der Pandora jetzt geöffnet worden ist. Das so was irgendwann kommen würde war ja klar, und dabei ist es fast egal ob es ein aktiver Politiker, oder einer im Ruhestand ist. Es ist offen gesagt worden, und das genügt um mir Angst zu machen.

L. G.Elviera
Schuft euch durch Strombart über Glenz,
sonat mekelt hartes Lechem ihr.
Benutzeravatar
Elviera
 
Beiträge: 3956
Registriert: 16. Oktober 2010, 00:14
Geschlecht: weiblich


Zurück zu Zur Lage der Nation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast